Newswire

FPÖ in Salzburg

gepostet am 29. Juni 2012 - 17:26 von xyz
Am kommenden Samstag, dem 30. Juni 2012, veranstaltet die 
FPÖ-Vorfeldorganisation "Ring Freiheitlicher Jugend" (RFJ) eine 
musikalische- rechtspopulistische Veranstaltung im Lehenerpark in 
Salzburg. Angekündigt wird ein "Disco-Bus", der ab 13.00 Uhr bis ca. 
20.00 Uhr die Besucher_innen des Lehenerparkes beschallen soll. Der 
Lehenerpark spielt hierbei eine zentrale Rolle, ist er doch jener Park, 
der vermutlich am meisten von Migrant_innen, sogenannten "Illegalen", 
der sozial "schwächeren" Schicht und generell dem "gesellschaftlichen 
Rand" frequentiert wird.

26. Juni 2012: Kritik zum Weltdrogentag

gepostet am 25. Juni 2012 - 21:04 von anonymous

Seit zwei Jahren wird in Wien eine ehemals akzeptierte offene Drogenszene polizeilich über ganz Wien verteilt. Dem gegenüber werden gerade die Anlaufstellen der Drogenhilfe Wiens zentralisiert. Ab diesem Sommer können intravenös konsumierende Menschen ihre gebrauchten Spritzen nur mehr an einer Stelle tauschen. Neue, sterile Spritzen schützen die Betroffenen vor der Gefahr von Infektionskrankheiten und deren Zugänglichkeit wäre von erheblichem Wert.

Role of CIA-linked agents (in crack epidemic)

gepostet am 21. Juni 2012 - 23:56 von Gary Webb

IF THEY'D BEEN IN a more respectable line of work, Norwin Meneses, Danilo Blandon and ''Freeway Rick'' Ross would have been hailed as geniuses of marketing.

Kein Nachruf

gepostet am 20. Juni 2012 - 18:39 von nevermind

Irgendwie ist es natürlich schade, dass das Kollektiv von at.indymedia.org das Handtuch wirft. Aber berührt es uns wirklich? Die meisten werden wohl mit einem Schulterzucken reagieren. Ganz praktisch, hin und wieder den Kalender für linkes Event-Hopping zu checken, und überhaupt: regelmäßig auf indy schauen, um zu sehen, ob nicht doch irgendwo irgendwie auch in Österreich ein bisschen was passiert.

Radfahren in Wien

gepostet am 20. Juni 2012 - 15:21 von fahrrad

Radfahren ist (außer zu Fuß gehen) die einzige Möglichkeit in Wien, sich gratis fortzubewegen. Öffifahren wird immer teurer, fährt mensch schwarz und wird erwischt, kommt immer so ein doofer Brief mit Erlagschein ins Haus. Und wer kann sich schon ein Auto leisten (abgesehen davon, dass Autos sowieso scheiße sind)?

Radfahren macht außerdem Spaß und mensch ist um einiges schneller und flexibler als mit anderen Verkehrsmitteln. Klingt gut, oder?

Das Problem dabei liegt aber wiedermal beim Staat:

Menschenkette gegen Graf

gepostet am 19. Juni 2012 - 21:50 von nerlin

Vor einer Woche, am Dienstag, dem 12.Juni, versammelten sich zwischen 300 und 400 Menschen zu einer Menschenkette vor dem Parlament, um für die Abwahl von Martin Graf als 3.Nationalratspräsidenten zu demonstrierten. Vorausgegangen war eine mediale Entrüstung über nicht zweckmäßige Verwendung von Stiftungsgeldern einer alten Frau.

Pussy Riot Soliaktion

gepostet am 19. Juni 2012 - 20:19 von Kreate Anarchy

FREE PUSSY RIOT!

Große repressive Operation gegen italienische AnarchistInnen

gepostet am 19. Juni 2012 - 11:34 von nn

Um 4 Uhr am Morgen des 13. Juni 2012 begann das ROS (die Antiterroreinheit der Carabinieri) mit Durchsuchungen in über vierzig Wohnungen in ganz Italien im Rahmen einer repressiven Operation, die unter dem Namen "Operation Kühnheit" ("Operazione Ardire") läuft.

 

Unsere Papas bleiben hier!

gepostet am 18. Juni 2012 - 10:58 von Abschiebungen verhindern!

Ein ganzer Kindergarten solidarisiert sich mit Omar, Yaya und anderen! Am Montag, 18. Juni 2012 um 13:30 ziehen sie vors Innenministerium in der Herrengasse 7 in Wien, um gegen Abschiebungen zu protestieren.

"Tortuga": Haubesetzung in Graz

gepostet am 16. Juni 2012 - 12:47 von a_tom

In der Nacht auf den 16. Juni wurde die leerstehende Grazbachgasse 43-45 nach mehreren Jahren erneut besetzt. Etwa 35 AktivistInnen begannen daraufhin die Nachbarschaft und die Presse zu informieren. Sie laden zu diversen Aktivitäten am Samstag ein.

Mobi-Video fürs Antifascist Summercamp 2012

gepostet am 15. Juni 2012 - 13:18 von antifanet

Link zum Mobi Video: http://www.youtube.com/watch?v=p8sRWV8HW1U

Infos zum Sommercamp: http://www.antifanet.at/

Siamo tutti antifascisti!

Squatting against austerity: Occupy Pisa grows and evolves

gepostet am 15. Juni 2012 - 1:54 von ov

Squatting is on the rise again in these times of austerity (see for example the recent occupations of flats in Southern Spain, mostly carried out by housewives and families). An Italian project that’s caught my attention since its beginning is in Pisa, where last year’s Occupy protests evolved into the reappropriation and transformation of abandoned buildings for the benefit of the local community.

[29.08.-2.09.] Antifascist Sommercamp 2012

gepostet am 13. Juni 2012 - 16:29 von antifanet

ANTIFASCIST SOMMERCAMP 2012
Sommer, Sonne, Antifa… reloaded!

abschaffen der Männlichkeits symbole

gepostet am 13. Juni 2012 - 0:33 von fligs

In immer wiederkehrenden Alltagssituationen werden  von männlich sozialisierten Menschen die Grenzen der Frauen nicht wahrgenommen. Es braucht dringend regelmässige Treffen wo über die männliche sozialisierung und über den Umgang mit Grenzwahrnehmungen reflektiert wird da dadurch Sensibilität gefördert wird.

Freiheit für B.!

gepostet am 12. Juni 2012 - 21:39 von Young Struggle Österreich

KUNDGEBUNG VOR DER KROATISCHEN BOTSCHAFT

Adresse :Operngasse​ 20B 1040 Wien
Datum : 14.06.2012 Donnerstag um 15:00

"A Corps Perdu" Nr. 3 auf Deutsch erschienen

gepostet am 11. Juni 2012 - 12:46 von Internationale anarchistische Zeitschrift

Die Übersetzung ins Deutsche und der Druck der 3. Ausgabe der internationalen anarchistischen Zeitschrift "A Corps Perdu" ist abgeschlossen. Die Ausgabe erschien auf Französisch bereits im September 2010. Sie umfasst 96 Seiten und das Dossier dreht sich diesmal um die Frage der "Insurrektion". Nachfolgend das Editorial zur Zeitschrift, das Inhaltsverzeichnis, und Informationen zur Distribution. Das PDF der Zeitschrift befindet sich im Anhang.

Editorial:

Fragender Versuch einer patriarchatskritischen Blockupy-Auswertung

gepostet am 8. Juni 2012 - 22:20 von Martin Kraemer Liehn aus Kiev

"Only a God can help those who need heroes!"

      Brian Bamford (http://northernvoicesmag.blogspot.com)

 

FMO: IE bleibt unbequem - Protestkultur der Marke "Internationale Entwicklung" in Wien

gepostet am 6. Juni 2012 - 16:42 von FMO - Friedliches Miteinander Oder
[ für die Original-Version mit Fotos etc. obenstehenden Link klicken ]

Prozess gegen Pastor Joshua vertagt

gepostet am 6. Juni 2012 - 10:31 von nochrichten.net

Vertagt wurde Mittwoch früh der Berufungsprozess gegen Pastor Joshua, der 2011 in erster Instanz zu 15 Monaten Haft wegen angeblichen Suchtgifthandels verurteilt worden war und deswegen bereits 8 Monate hinter Gittern verbringen musste. Freund_innen und Glaubensgeschwister hatten die Vorwürfe gegen Pastor Joshua erst am 1. Juni bei einer Demonstration als nicht nur falsch, sondern als Ausdruck rassistischer Polizei- und Justizpraktiken in Österreich bezeichnet.

kritisch-lesen.de Ausgabe 18 erschienen: "Körperregeln"

gepostet am 5. Juni 2012 - 13:11 von klr

Heute erschien die 18. Ausgabe von kritisch-lesen.de. Schwerpunkt diesmal: "Körperregeln".